Haupttext | Hauptmenü | Untermenü | Infoboxen


Rubrikillustration Bürgerservice
Karte - Euskirchen

Kommunales Integrationszentrum KI

Schwerpunktmäßige Ziele des Kommunalen Integrationszentrums sind die Entwicklung und Förderung von Maßnahmen und Projekten, die der Eingliederung, Gleichberechtigung, Chancengleichheit, gesellschaftlichen Teilhabe und dem Zusammenleben der Einwohner mit Migrationshintergrund dienen, die Schaffung von Rahmenbedingungen für gleichberechtigte Teilhabemöglichkeiten und Zugängen zu Bildung, Ausbildung und allgemeiner Weiterbildung, die Verbesserung der beruflichen Integration, die Verstärkung der zielgruppenorientierten und wohnortnahen Sprachförderung sowie die Verbesserung der Aufklärung von Migrantinnen und Migranten zum Gesundheitsschutz durch Öffentlichkeitsarbeit und Durchführung lokaler Gesundheitstage.

Aufgabe des Kommunalen Integrationszentrums ist vor allem die geschäftsübergreifende Vernetzung und Koordinierung innerhalb der Kreisverwaltung, zu freien Trägern, Wohlfahrtsverbänden, kreisangehörigen Städten und Gemeinden, die Unterstützung und Beratung von Schulen, anderen Bildungseinrichtungen, Kindertageseinrichtungen, außerschulischen Trägern sowie weiteren regionalen Einrichtungen und Organisationen, Erweiterung und Ausbau bereits bestehender und bewährter Integrationsangebote im Kreis Euskirchen in Abstimmung mit allen Integrationsakteuren.


Infoboxen