Haupttext | Hauptmenü | Untermenü | Infoboxen


Rubrikillustration Umwelt
Karte - Euskirchen

Sanierungstreff - Kreis Euskirchen

sanierungstreff Foto: © Budzynski Großbildansicht

Alle reden von Energie sparen und Energiewende. Was bedeutet das für uns im Alltag? Welchen persönlichen Nutzen haben wir davon? Wie kann ich effizient Wärme erzeugen? Wie komme ich an Fördermittel? Wie kann ich mein Gebäude sanieren und gleichzeitig den regionalen Charakter erhalten?

Im März 2017 geht der "Sanierungstreff - Kreis Euskirchen" in die mittlerweile vierte Runde, um interessierten Eigenheimbesitzer und Mietern diese Themen nahe zu bringen. Die Teilnehmer werden umfassend über Einsparpotentiale und Möglichkeiten der energetischen Sanierung und dem energieeffizienten Neubau informiert. Eigenheimbesitzer mit der Absicht zu sanieren oder Bauwillige, sollen qualifiziert auf die Optimierung ihres Wohngebäudes vorbereitet werden.

Das Programm für 2017 können Sie hier runterladen.

Der "Sanierungstreff im Kreis Euskirchen" wird organisiert durch das interkommunale Klimaschutzteam bestehend aus Vertretern der Gemeinde Blankenheim, der Gemeinde Hellenthal, der Gemeinde Kall, der Gemeinde Nettersheim, der Stadt Schleiden und des Kreises Euskirchens.

Auskunft erteilt Ihnen gerne Maximilian Metzemacher (Klimaschutzmanager, Kreis Euskirchen).

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.




Infoboxen

Wirtschaftsstandort Kreis Euskirchen

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite "Wirtschaftsstandort Kreis Euskirchen"

Kontakt

Maximilian Metzemacher
Telefon: 02251/15-977
Fax: 02251/15-581
maximilian.metzemacher@kreis-euskirchen.de