Haupttext | Hauptmenü | Untermenü | Infoboxen


Rubrikillustration Umwelt
Karte - Euskirchen

Optimierungsinitiative Gastgewerbe Kreis Euskirchen

Foto: © Hövel Großbildansicht

Wir laden Sie ein an der "Optimierungsinitiative Gastgewerbe" im Kreis Euskirchen teil zu nehmen und Ihren Betrieb sukzessive "Energetisch fit für die Zukunft" zu gestalten. Gerade in kleineren und mittleren Unternehmen des Gastgewerbes schlummert ein oftmals unterschätztes Einsparpotential im Bereich des Heizenergie- und Stromverbrauches. Doch wie können diese Verbräuche und damit auch die Kosten, dauerhaft gemindert werden? Die Optimierungsinitiative der ENERGIEAGENTUR EIFEL hilft Ihnen Möglichkeiten und Potentiale aufzudecken, um so für Ihr Unternehmen optimale Lösungen zu finden.

Los geht's! In drei Schritten zum Erfolg:

Schritt 1:

  • Kostenfreie Initialberatung durch einen qualifizierten Energieberater des Kreises Euskirchen. Der Energieberater checkt mit Ihnen zusammen die Energieverbräuche und Betriebsanlagen. Er gibt Tipps zu energiesparenden Einstellungen und Verhaltensweisen, die ohne Investitionen umgesetzt werden können und prüft die Sinnhaftigkeit weiterer Maßnahmen. (Vorstufe zu Schritt 2 und Schritt 3) Einfach anrufen und Termin vereinbaren:

Schritt 2:

  • Geförderte Energieberatung durch einen Energieberater im Programm "Energieberatung im Mittelstand" und Erstellung eines individuellen Sanierungskonzeptes.
  • Die Förderung erfolgt als nichtrückzahlbarer Zuschuss. Für Unternehmen mit jährlichen Energiekosten von maximal 10.000 Euro, beträgt die Zuwendung 80 % der förderfähigen Beratungskosten, jedoch maximal 1.200 Euro. Die Zuschusshöhe für Unternehmen mit jährlichen Energiekosten über 10.000 Euro, beträgt 80 % der förderfähigen Beratungskosten, jedoch maximal 6.000 Euro.

Berater wählen und durchstarten!

Schritt 3:

  • Umsetzung des Sanierungskonzeptes mit Inanspruchnahme verschiedener Fördertöpfe.

    Z.B.: Ein Zuschuss der BafA, bei Einzelmaßnahmen bis zu 30% der Nettoinvestitionen, max. 30.000,-€.

Durch die Umsetzung Ihres Konzeptes und Nutzung der verschiedenen Förderprogramme erhalten Sie langfristig Ihre Wettbewerbsfähigkeit, senken dauerhaft Ihre Energiekosten und schonen gleichzeitig die Umwelt.



Infoboxen

Wirtschaftsstandort Kreis Euskirchen

Ansprechpartner:

Manfred Scheff

Gebäudeenergieberater
Frauenberger Str. 152
53879 Euskirchen
02251 15-526
manfred.scheff@kreis-euskirchen.de