Haupttext | Hauptmenü | Untermenü | Infoboxen


Rubrikillustration Umwelt
Karte - Euskirchen

Altglas

Altglas wird seit 1989 im Kreis Euskirchen flächendeckend getrennt gesammelt. Durch den Einsatz von Altglas können bei der Glasherstellung nicht nur Rohstoffe, sondern auch beachtliche Mengen Energie eingespart werden.

Zum Altglas gehören:

  • Getränkeflaschen
  • Konservengläser
  • Marmeladengläser
  • pharmazeutische Glasbehälter
  • Trinkgläser dürfen nur über den Altglascontainer entsorgt werden, wenn sie vom Verbraucher in der Erstnutzung als Verpackungsglas (z. B. Senfglas) gekauft wurden.

Nicht dazu gehören:

  • Keramik - (AWZ* - Wertstoffhof)
  • Porzellan - (AWZ* - Wertstoffhof)
  • feuerfestes Glasgeschirr - (Restmüll)
  • Bleikristallbehälter (z. B. Blumenvasen, Aschenbecher, Weingläser)- (Restmüll)
  • Trinkgläser - (Restmüll)
  • Fensterglas - (AWZ* - Wertstoffhof)
  • Spiegelglas - (Restmüll)
  • Weihnachtsbaumkugeln - (Restmüll)
  • Autoscheiben und -lampen - (Autoverwertung)
  • Cerankochfelder - Elektroaltgeräteentsorgung

* AWZ: Abfallwirtschaftszentrum des Kreises Euskirchen in Mechernich

Diese Stoffe verunreinigen bei der Glasaufbereitung das neu entstandene Glas.

Im gesamten Kreis Euskirchen können Sie Altglas nach Farben getrennt in Container werfen. Bitte werfen Sie ihr Altglas nur in den dafür vorgesehenen Container. Die Farbtrennung ist für das Recycling wichtig: das hochwertige Weissglas kann nur aus Altglas hergestellt werden, das maximal 0,6 % farbige Scherben enthält.

Die Standorte der Container kennt Ihre Stadt oder Gemeinde. Im Zweifel fragen Sie bitte dort nach. Die Ansprechpartner finden Sie hier:

Es kann sein, dass ein Fahrzeug alle Container - für weißes, braues und grünes Glas - leert. Dieses Fahrzeug verfügt dann im Inneren über mehrere Kammern, so dass die sortierten Glasfarben voneinander getrennt bleiben.

ACHTUNG: Blaues, rotes oder andersfarbiges Glas können Sie in den Grünglas-Container werfen.

Die Glas-Recycler können Flaschenverschlüsse aussortieren. Sie müssen sie deshalb nicht unbedingt entfernen. Wenn Sie es den Recyclingbetrieben leichter machen möchten, geben Sie die Verschlüsse in den gelben Sack.

Bitte beachten Sie die Einwurfzeiten an den Containern, damit die Anwohner nicht mehr als nötig durch den Geräuschpegel gestört werden.




Infoboxen

Glas & Umwelt

www.glasaktuell.de

Aktionsforum Glasverpackung: Hier finden Sie jede Menge Daten rund ums Glas.

Zurück zur Übersicht oder weiter zum nächsten Thema: