Haupttext | Hauptmenü | Untermenü | Infoboxen


Rubrikillustration Tourismus
Karte - Euskirchen

Rad- und Wanderbahnhöfe

Das Projekt "Rad- und Wanderbahnhöfe" der Partner Kreis Euskirchen und Kreis Düren hat erfolgreich am Tourismuswettbewerb des Landes Nordrhein-Westfalen teilgenommen und ist seit dem 15. März 2012 in der Umsetzung.

Die Wander- und Radfahrregion Nordeifel bietet vielfältige Möglichkeiten zur Freizeit-und Urlaubsgestaltung, die auch direkt von den zahlreichen Bahnhöfen und Haltepunkten aus erreicht werden können. Ziel des Projektes ist die Attraktivierung und der Ausbau von 19 Bahnhöfen und Bahnhaltepunkten zu Rad- und Wanderbahnhöfen. Durch zusätzliche Informations- und Orientierungselemente erhält der Besucher an den Bahnhöfen und Haltepunkten künftig einen Überblick über die Rad- und Wandermöglichkeiten in der Nähe und wird über eine einheitliche Markierung zu den bestehenden Rad- und Wanderwegen geleitet. Die Aufstellung erfolgte im Sommer 2013.

Umfassende Informationen zu allen bahnhofsnahen Rad- und Wandertouren bietet die neue Internetseite www.radundwanderbahnhoefe-eifel.de. Die Routen sind mit dem eifelweit verbreiteten Wandertourenplaner ALPregio verknüpft. So erfährt der Besucher über wenige Klicks Wissenswertes rund um die Routen. Über eine Karte können Steckbriefe zu allen Bahnhöfen und Haltepunkten aufgerufen werden, die alle wichtigen Informationen zu den Serviceeinrichtungen sowie zu den dort abgehenden Rad- und Wanderwegen enthalten. Viele Routen führen an verschiedenen Bahnhöfen vorbei. So ergeben sich zahlreiche Kombinations- und Abkürzungsmöglichkeiten.

Dieses Projekt wird gefördert von:




Infoboxen

Weitere Informationen

Projektbüro "Rad- und Wanderbahnhöfe", c/o Nordeifel Tourismus GmbH

Vera Secker
Bahnhofstr. 13
53925 Kall
Tel.: 02441/99457-17
Fax: 02441/99457-29
E-Mail: secker@nordeifel-tourismus.de