Haupttext | Hauptmenü | Untermenü | Infoboxen


Rubrikillustration Bürgerservice
Karte - Euskirchen

Hundehaltung

Überlegungen zur Anschaffung eines Hundes:

  • Erlauben Beruf, Familie und Wohnverhältnisse eine artgerechte Hundehaltung? Dazu gehören:
    • ausreichender Kontakt von Herrchen und Frauchen zu ihrem Hund
    • regelmäßig "Gassi" gehen. Zweimal täglich ca. 30 Minuten
  • Will und kann ich das Tier bis an sein Lebensende - etwa 10 bis 15 Jahre - verantwortlich halten?
  • Habe ich überlegt, was ich mit dem Hund im Urlaub mache?
  • Welche Rasse ist für meine häuslichen Verhältnisse geeignet?
  • Habe ich die Kosten, z. B. Anschaffung, Futter, Tierarzt, Steuer, Haftpflicht, bedacht? - Ein Hundeleben kann ca. 12.000 € kosten!
  • Ist evtl. vorher die Zustimmung des Vermieters einzuholen?
  • Durch die Übernahme eines Tieres von einem Tierschutzverein oder aus dem Tierheim leiste ich einen aktiven Beitrag zum Tierschutz.

Hundevermittlung durch Tierschutzvereine


Ansprechpartner der Tierschutzvereine zur Hundevermittlung im Kreis Euskirchen:

Bad Münstereifel Frau Terspecken Tel.: 02253/7457
Kall u. Schleiden Herr Schmitz-Bongard Tel.: 02441/779557
Mechernich Tierheim Burgfey:
Herr Bauer
Tel.: 02443/31236
Tel.: 02443/901278
Schmidtheim Frau Hansen Tel.: 02694/1246

Artgerechten Hundehaltung


Wichtige Hinweise zur artgerechten Hundehaltung:

  • Stets ausreichend frisches Wasser in sauberem, standfestem Gefäß bereitstellen.
  • Mehrmals täglich "Gassi gehen".
  • Einzelhund nicht länger als 5 Stunden allein lassen - außerhalb dieser Zeit viel direkter Kontakt zum Menschen.
  • Einzelhund nicht auf unbewohntem Grundstück halten, falls nicht tägliche Anwesenheit des Halters/Betreuers über mehrere Stunden gesichert ist.
  • Junghund bis ca. 4. Lebensmonat benötigt täglich direkten Kontakt zum Menschen.
  • Junghund bis zum 8. Lebensmonat nicht ausschließlich im Zwinger halten und niemals in Anbindehaltung.
  • Konsequente, hundeverständliche Erziehung gehört zur artgerechten Haltung. Der Hund lernt das Geforderte durch Verknüpfung mit ihm lustbereitenden Spielen.
  • Nutzen Sie in der Sozialisationsphase (Prägephase) Ihres Hundes (bis 14. Lebenswoche) den Rudel-, also den Geselligkeitstrieb, zur Vertrauens- und Gehorsamsbildung bei Ihrem Hund aus. Er soll weder zum Duckmäuser noch zum dauernden Rangkämpfer werden.
  • Hunde sollten immer ausreichend schutzgeimpft sein (z.B. Tollwut, Staupe, Hepatitis, Parvovirose, Stuttgarter Hundeseuche).
  • Die Telefonnummer des Tierarztes Ihres Vertrauens sollte leicht auffindbar sein.
  • Nehmen Sie Rücksicht auf andere Tierhalter und Mitbürger, die keine Tiere haben.



Infoboxen

Lesen Sie auch hier:

Kreishaus

Rückansicht Kreishaus

Allgemeine Servicezeiten

Mo. - Do.: 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr
Freitag: 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr

Hausanschrift

Kreis Euskirchen
Jülicher Ring 32, 53879 Euskirchen

Postanschrift

Kreisverwaltung Euskirchen
53877 Euskirchen

Telefon & Fax

Telefon: 02251/15-0
Telefax: 02251/15-666

Anfahrt & Öffnungszeiten

Anfahrtswege und abweichende Öffnungzeiten finden Sie in der Rubrik Kreishaus.