Haupttext | Hauptmenü | Untermenü | Infoboxen


Rubrikillustration Bürgerservice
Karte - Euskirchen

Digitale Fahrerkarte

Wer benötigt eine digitale Fahrerkarte?

EG Fahrerkarte EG Fahrerkarte Großbildansicht

Die Fahrer von Kraftfahrzeugen, die zur Güterbeförderung dienen und deren zulässiges Gesamtgewicht einschließlich Anhänger oder Sattelanhänger über 3,5 t beträgt, haben Aufzeichnungen über die Lenk- und Ruhezeiten zu führen. Gleiches gilt für Fahrer von Kraftfahrzeugen zur Personenbeförderung mit mehr als 8 Fahrgastplätzen.

 

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Der Antragsteller muss seinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Der Antrag ist bei der Behörde des Wohnsitzes zu stellen. Der Nachweis erfolgt durch Vorlage des Personalausweises oder des Reisepasses in Verbindung mit einer Meldebescheinigung. Darüber hinaus ist ein aktuelles biometrisches Passfoto der Größe 35 x 45 mm vorzulegen. 

 Antragsberechtigt sind auch Personen, die einen Wohnsitz in einem Staat außerhalb der Europäischen Union oder eines Vertragsstaates haben, jedoch mit einer gültigen Aufenthaltserlaubnis und/oder einem Arbeitsvertrag für ein Unternehmen in der Bundesrepublik Deutschland tätig sind. Die Anträge sind in diesem Fall an die für den Unternehmenssitz nach Landesrecht zuständige Stelle zu richten. 

Von einem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland ist grundsätzlich auszugehen, wenn der Antragsteller wegen persönlicher oder beruflicher Bindung gewöhnlich, d.h. mindestens 185 Tage im Jahr, im Inland wohnt. Sofern diese Frist noch nicht erreicht ist, kann der Antragsteller auch glaubhaft machen (z.B. durch Miet- oder Arbeitsvertrag), dass sein Aufenthalt auf mehr als 185 Tage ausgerichtet ist. 

Die Inhaber einer deutschen Fahrerlaubnis müssen im Besitz des EU-Kartenführer-scheins mit einer der folgenden Fahrerlaubnisklassen sein: B, BE, C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D oder DE. Sollte der Antragsteller noch im Besitz eines alten grauen oder rosa Führerscheins sein, dann besteht die Verpflichtung diesen in einen EU-Karten-führerschein umzutauschen. Die Fahrerkarte darf nicht vor Ausgabe des EU-Kartenführerscheines ausgehändigt werden. 

Ist der Antragsteller Inhaber einer ausländischen Fahrerlaubnis aus einem EU-/EWR-Staat, so muss eine Fahrberechtigung nachgewiesen werden, die einer der v.g. Fahrerlaubnisklassen entspricht. 

Was kostet die Fahrerkarte?

Die Gebühr für die Ausstellung der Fahrerkarte beträgt 41,00 €.

Wie lange ist die Fahrerkarte gültig?

Die Fahrerkarte ist fünf Jahre gültig. Der Antrag auf Verlängerung der Gültigkeit muss spätestens 15 Werktage und darf frühestens sechs Monate vor Ablauf der Gültigkeit bei der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde gestellt werden. Der neue Gültigkeitszeitraum schließt an das alte Ablaufdatum an. Es wird jeweils eine neue Fahrerkarte gefertigt.

Was ist zu tun, wenn die Karte defekt ist oder gestohlen wurde?

Sofern eine Beschädigung oder Fehlfunktion festgestellt wird, ist innerhalb von sieben Werktagen unter Angabe der Gründe eine Ersatzfahrerkarte zu beantragen. Die nicht mehr nutzbare Karte ist der Behörde zurückzugeben. Bis zur Aushändigung der neuen Fahrerkarte sind die entsprechenden Ausdrucke aus dem digitalen Kontrollgerät zu machen.

Beim Diebstahl der Fahrerkarte ist immer eine polizeiliche Anzeige zu erstatten. Die Diebstahlsanzeige der Polizei ist bei der Antragstellung für eine Ersatzkarte im Original vorzulegen. In Zweifelsfällen hat der Antragsteller eine gebührenpflichtige eidesstattliche Versicherung bei der Antragstellung abzugeben.

Bei Diebstahl oder Verlust ist ebenfalls innerhalb von sieben Werktagen eine Ersatzkarte zu beantragen.

Weitere Informationen können Sie auf den Internetseiten des  Kraftfahrt-Bundesamtes abrufen.



Weitere Infos im WWW:


Infoboxen

Führerscheinstelle

Blick in die Abteilung Straßenverkehr

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag: 7.45 bis 13.00 Uhr
Mittwoch: 7.45 bis 17.00 Uhr
Freitag: 7.45 bis 12.00 Uhr

Telefon

02251/15-109
02251/15-274 bis 276
02251/15-286
02251/15-676

Telefax

02251/15-695

E-Mail

fuehrerscheinstelle@kreis-euskirchen.de

Hausanschrift

Straßenverkehrsamt Euskirchen
Führerscheinstelle
Jülicher Ring 32
53879 Euskirchen