Haupttext | Hauptmenü | Untermenü | Infoboxen


Rubrikillustration Bürgerservice
Karte - Euskirchen

50 Jahre Namslauer Heimattreffen und Verein 'Namslauer Heimatfreunde'

Im Jahre 1955 trafen sich zum ersten Mal mehr als 700 Vertriebene aus dem schlesischen Kreis Namslau in ihrem neuen Patenkreis Euskirchen. Ein Jahr später gründeten sie den Verein 'Namslauer Heimatfreunde e.V.'.

Beide Jubiläen wurden zu Pfingsten 2006 im Rahmen des 26. Großen Heimattreffen mit öffentlichem Festakt und Kranzniederlegung am Namslauer Gedenkstein vor dem Kreishaus am Jülicher Ring sowie in einer anschließenden Feierstunde im Kreishaus begangen.

Die Gäste, Namslauer Vertriebene aus ganz Deutschland und ihre Nachkommen, feierten noch zwei Tage lang im Schützenhaus der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Euskirchen, wobei die Königin oder den König der 'Namslauer Priviligierten Schützengilde von 1434' ausgeschossen wurden.