Haupttext | Hauptmenü | Untermenü | Infoboxen


Rubrikillustration Bürgerservice
Karte - Euskirchen

Zivil- und Bevölkerungsschutz

Zivilschutz

Im Kreis Euskirchen steht das Katastrophenwarnsystem KATWARN zur Verfügung. KATWARN ist derzeit als Smartphone-App sowie alternativ per SMS und E-Mail verfügbar und gewährleistet ortsbasierte Benachrichtigungen über konkrete Gefahrensituationen.

Bevölkerungsschutz

Mehr als 4000 ehrenamtliche und hauptamtliche Feuerwehrleute, Rettungskräfte des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und des Malteser Hilfsdienstes (MHD), sowie die Helfer der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) sorgen rund um die Uhr für Sicherheit. Besonders ausgebildete Leitende Notärzte und Notfallseelsorger sind sofort einsatzbereit.

Als zuständige Gefahrenabwehrbehörde organisiert und plant der Kreis Euskirchen den Schutz aller Menschen im Kreisgebiet vor Unglücksfällen und Katastrophen.

Wenn auch Sie an einer Mitarbeit im Bevölkerungsschutz interessiert sind, wenden Sie sich bitte an die örtliche Feuerwehr oder eine der anderen Hilfsorganisationen.

Allgemeine Informationen zu den Themen Vorsorge und Selbsthilfe in Katastrophenlagen bietet die Homepage des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe für die Bevölkerung. Dort finden Sie u. a. auch einen Ratgeber für Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen, Verhalten bei besonderen Gefahrenlagen sowie rechtliche Koordination für den Einsatz von Spontanhelfern.

Manöverangelegenheiten

Manöver werden grundsätzlich von der übenden Truppe beim Kreis Euskirchen angekündigt.

Die betroffenen Einrichtungen werden über das Manöver informiert und können hierzu ihre Bedenken äußern. Diese werden gebündelt an die Bezirksregierung Köln übermittelt.

Bundesfreiwilligendienst

Am 1. Juli 2011 ist der Zivildienst ebenso wie der Grundwehrdienst ausgesetzt worden. An Stelle dessen kann ein Bundesfreiwilligendienst geleistet werden. Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an Frauen und Männer aller Generationen, sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl zu engagieren



Infoboxen

Kontakt

Ansprechpartner

Jörg Hahn
Telefon: 02251/15-227
Telefax: 02251/970603
Zimmer: C048
E-Mail: joerg.hahn@kreis-euskirchen.de