Haupttext | Hauptmenü | Untermenü | Infoboxen


Rubrikillustration Politik
Karte - Euskirchen

Spielplan der Landrat-Elf

Die Saison 2013 - Berichte, Zahlen, Fakten

LR-Elf siegt beim "ToT" in der JVA Euskirchen mit 3:2
Aus Anlass des "Tags der offenen Tür" in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Euskirchen spielte die Landrat-Elf gegen eine Auswahl der JVA. LR-Elf Coach Uwe Harms konnte auf ein bewährtes und erfahrenes Team zurückgreifen. Die Mannschaft, deren Spieler ihre aktive Fußballerlaufbahn in z.T. hochklassig spielenden Ligen größtenteils beendet haben, häufig aber noch als Trainer arbeiten, traf auf eine erheblich jüngere JVA-Mannschaft, die sich im Spiel auch als sehr laufstark erwies. Die JVA-Mannschaft ging dann auch in Führung, wurde aber von der LR-Elf zum 1:1 durch Mike Milz gekontert. Wieder legte die JVA Mannschaft zum 2:1 vor. Die LR-Elf konnte aber erneut den Ausgleich durch Ralf Baum erzielen. In der zweiten Halbzeit setzte sich die Routine der LR-Elf Spieler immer mehr durch. Sie bekam den konditionell zweifelsohne stärkeren Gegner immer besser in den Griff. Kurz vor Schluss gelang Ralf Baum mit seinem zweiten Tor dann der Siegtreffer zum Endstand von 3:2 für die Landrat-Elf. Landrat Rosenke stellte fest: "Es war ein schönes, schnelles und faires Spiel, bei dem meine Mannschaft ihre ganze Routine aufbieten musste, um zu siegen. Wir kommen immer wieder gerne in die JVA und freuen uns schon auf die nächste Begegnung." Wie immer, schloss ein gemütliches Beisammensein der Mannschaften den Fußballtag ab.

LR-Elf Kader der LR-Elf beim Spiel in der JVA Euskirchen | Landrat Rosenke (5.v.li.,stehend), Coach Uwe Harms (re., stehend) Großbildansicht

Sportwoche Wisskirchen - LR Elf nur knapp geschlagen

Im Rahmen der alljährlichen Sportwoche in Wisskirchen, trat die LR-Elf am 28. Mai gegen die Traditionsmannschaft des SC Wisskirchen an. Als besonderer Gast der Sportwoche war der ehemalige Nationalspieler Rudi Völler, heute Sportdirektor bei Bayer 04 Leverkusen, als Zuschauer dabei.
Da etliche Stammspieler der Landrat-Elf verletzt waren, hatte Coach Uwe Harms vor dem Spiel erhebliche Personalsorgen. Letztlich gelang es ihm aber, eine Mannschaft mit erfahrenen Spielern zusammen zu stellen, die allerdings aufgrund iheres Alters doch leichte konditionelle Schwächen zeigten. Dies spiegelte sich am Schluss auch im Ergebnis, 4 : 3 für den Gastgeber, wieder. Der SC Wisskirchen gewann nicht zuletzt wegen der doch merklich besseren Kondition der überwiegend jüngeren Spieler. Dass die Niederlage  mit nur einem Tor Unterschied eher knapp ausfiel, war nur der Routine und dem technischen Können der LR-Elf-Spieler zu verdanken. Die Tore für die Landrat-Elf schossen Küpper (2) und Wergen (1). Insgesamt war es kein hochklassiges, aber ein sehr faires Spiel.
Und ein weiteres Ergebnis ist noch nachzutragen: Die Sportwoche mit ihren Aktivitäten erbrachte zuerst einmal 4.000 Euro, die aber von Bayer Leverkusen durch Rudi Völler verdoppelt wurden. Die 8.000 Euro gehen an hilfsbedürftige Kinder.
Elfmeterschießen_Torwand Vor dem Elfmeterschießen auf die Torwand: LR Rosenke (vorne,2.v.re.),Jeanette Gräfin Beissel (vorne,4.v.re.), Rudi Völler (ehemaliger Nationalspieler, vorne, 5.v.re.) Großbildansicht

Bayer 04 Leverkusen - ein Traumgegner für die Landratself

Zwei Tage nach dem Spiel in Wisskirchen konnte die Landrat-Elf gegen einen Traumgegener auflaufen - die Traditionsmannschaft von Bayer 04 Leverkusen.
Immer noch musste Coach Uwe Harms auf eine Reihe von Stammspielern verzichten, die verletzungsbedingt nicht zur Verfügung standen. Der verbliebene Kader mühte sich nach besten Kräften, der Werkself Paroli zu bieten, musste letztlich aber eine 0 : 9 Niederlage hinnehmen.
Die ehemaligen Profis zeigten während des ganzen Spiels, was viele Jahre Bundesligaerfahrung ausmachen. Sie waren der LR-Elf nicht nur kondtionell sondern vor allem auch in der Ballbehandlung und nicht zuletzt in der Spieltaktik doch deutlich überlegen. So zeigten die Bayer-Spieler viele schöne, schnelle und flüssige Spielzüge, die die Zuschauer begeisterten. Hinzu kam, dass die Traditionsmannschaft von Bayer 04 bereits seit vielen Jahren zusammen spielt, während Uwe Harms in der LR-Elf etliche Spieler einsetzen musste, die noch nie zusammen gespielt hatten.
Trotz der hohen Niederlage schlugen sich die Landratself-Spieler tapfer, was ihnen vom Coach der Bayer-Traditionself ein großes Lob einbrachte: "Ihr habt gut gespielt und euch tapfer geschlagen. Wir hatten schon viele Gegner, die uns den Sieg erheblich leichter gemacht haben."
Im Anschluss an das äußerst faire Spiel nahmen sich die ehemaligen Bayer-Profis noch Zeit für ein gemütliches Beisammensein beider Teams.
LR-Elf und Traditionsmannschaft Bayer Leverkusen LR-Elf, rote Trikots und Traditionsmannschaft Bayer Leverkusen, schwarze Trikots Großbildansicht

Spielplan 2013

Tag/Datum/
Uhrzeit
Ort/Veranstaltung Gegner Ergebnis
LR-Elf : Gegner
Sonntag,
21.04.2013
15:00 Uhr

JVA Euskirchen

Auswahl JVA

3 : 2
Dienstag,
28.05.2013
18:30 Uhr

Sportplatz Wisskirchen

Traditionsmannschaft
SC Wisskirchen

3 : 4
Donnerstag,
30.05.2013
17:00 Uhr

Sportanlage Zülpich

Alt-Internationale
Bayer Leverkusen

0 : 9
Freitag,
09.08.2013
18:30 Uhr

Sportplatz Kelz

Traditionsmannschaft


6 : 1

Samstag,
31.08.2013
17:00 Uhr
Sportplatz Dahlem-Schmidtheim
(Einweihung Kunstrasenplatz)

Traditionsmannschaft

Samstag,
14.09.2013
17:00 Uhr

Sportplatz Firmenich

Traditionsmannschaft

 

Die Saison 2010 - Berichte, Zahlen, Fakten

Die Landrat-Elf zeigt auch in der Saison 2010 wieder, dass ihr Ziel nur der Sieg sein kann. So besiegte die von Coach Uwe Harms neu formierte Mannschaft bereits im ersten Spiel die Mannschaft von Wisskirchen im Rahmen der "Sportwoche Wisskirchen" mit 6:3.

In dieser Formation trat die Landrat-Elf in Wisskirchen an Großbildansicht

Auch das 2. Spiel gegen eine Auswahlmannschaft des VFR Flamersheim  endete mit einem klaren Sieg der Landrat-Elf.

Beim schon jährlich wiederkehrenden Spiel gegen eine Mannschaft der Justizvollzugsanstalt (JVA) Euskirchen zeigte sich das LR-Team wieder überlegen und spielfreudig. Das Ergebnis des technisch guten und fairen Spiels lautete denn nach 90 Minuten auch 5:0 für die Landrat Truppe.  Allerdings erwiesen sich die JVA-Spieler zumindest in der 1. Halbzeit als durchaus ebenbürtige Gegner, die nur zwei Tore zuließen. In der 2. Halbzeit dominierte die LR-Elf dann vor allem wegen der besseren Kondition der einzelnen Akteure im Landrat-Team, das insgesamt eine geschlossene Mannschaftsleistung bot. Insofern war der Sieg in der Höhe auch verdient. Die Tore für die LR-Elf schossen Andre Risse, Erich Geschwind, Jörg Bensberg (2) und Jürgen Hübner. In der JVA ist es Tradition, dass die Spieler der LR-Elf nach dem Spiel zu einem gemütlichen Beisammensein mit dem JVA-Team eingeladen werden. Dies war auch in diesem Jahr nicht anders.

Am 10.07. hieß es bei Gluthitze gegen die Auswahl des SV Frauenberg am Ende 2:2.

Am 24.07. beim Spiel in Ülpenich zeigte die LR-Elf wieder eine gute und geschlossene Mannschaftsleistung, die letztlich mit einem 6:1 Sieg belohnt wurde.

In Kelz im Nachbarkreis Düren siegte die LR-Elf nach hartem, aber immer fairen Kampf gegen eine starke Kelzer Auswahl mit 7:3. Letztlich fiel der Sieg deshalb so hoch aus, weil die LR-Elf eine überragende 2. Halbzeit zeigte.

Am 15.08 folgte für das Landrat-Team eine Premiere. Zum ersten Mal spielte die Mannschaft beim TuS Vernich auf einem Kunstrasenplatz, der mit diesem Spiel offiziell eingeweiht wurde. Die Spieler zeigten sich von dieser Art Belag begeistert, weil er die Bälle zwar schnell aber dennoch gut kontrollierbar macht und darüber hinaus bei Stürzen nicht die gerade auf Ascheplätzen oft schmerzhaften Hautabschürfungen nach sich zieht. Das Spiel bei strömendem Regen endete mit 2:1 für die LR-Elf gegen eine tapfere Vernicher Mannschaft

Und schon eine Woche später, am 22.08., konnte das LR-Team wieder auf einem neuen Kunstrasenplatz auflaufen. Der SSV Lommersum hatte die Landrat-Tuppe als Gegner  zur Eröffnung des neu gestalteten Lommersumer Platzes eingeladen. Noch vor dem Spiel zeigte sich die hervorragende Arbeit der Platzbauer, denn kurz vor dem Anpfiff ging ein wolkenbruchartiger Regenschauer nieder, der weite Teile des Platzes unter Wasser setzte. Mit speziellen Besen und vereinten Kräften sowie einer exzellent funktionierenden Drainage wurden die Lommersumer der Wassermassen in relativ kurzer Zeit Herr, so dass das Spiel mit geringer Verzögerung angepfiffen werden konnte. Trotz der auf Lommersumer Seite mit großem Kampfgeist geführten Partie war gegen die Landrat-Fußballer letztlich die tapfere Gegenwehr zwecklos. Die Mannschaft von Uwe Harms siegte mit 3:1, wobei das Gegentor erst kurz vor Ende fiel. Da hatte die LR-Elf bereits eine ruhigere Gangart angeschlagen. Nach dem Spiel wurde in gemütlicher Runde im Beisein des Landrates, der Spieler beider Mannschaften sowie vieler Fans noch die Einweihung der schönen, neuen Lommersumer Anlage gefeiert.

Die Landrat-Elf mit dem SSV Lommersum beim Eröffnungsspiel des neuen Kunstrasenplatzes Großbildansicht

Beim Spiel in Dreiborn, wieder bei sehr nassem, ungemütlichem Wetter, erzielte die  die LR-Truppe ein Unentschieden. Am Ende stand es 2:2. Dabei musste die Landratelf jeweils einen Rückstand aufholen.

Einen Höhepunkt in der 2010-Saison stellte zweifelsohne das Spiel am 11.09.2010 im Rahmen der "Criminale 2010" dar. Bei strahlendem Sonnenschein trat die LR-Elf um Uwe Harms gegen eine Auswahl von Krimiautoren, dem sog. FC Criminale an. Bereits nach der ersten Ansage des Moderators war klar, dass dieses Spiel nicht so ganz ernst genommen werden sollte. So unterstützte z.B. ein Co-Kommentator namens "Franz Beckenbauer" den Ansager. Selbstverständlich waren auch Cheerleaders mit dabei, die den FC Criminale tatkräftig dahingehend unterstützten, dass sie mit den Spielern der LR-Elf heftig flirteten. Auch das Versetzen der Tore gehörte zu ihrem Repertoire. Wenn dass Spiel auch eher als "Spaßspiel" zu verstehen sein sollte, taten beide Mannschaften dennoch alles, um den Sieg zu erringen. Schon bald zeigte sich aber die deutliche Überlegenheit des Landrat-Teams, welches gegen die Torfrau des FC Criminale am Ende 8 "Treffer" erzielte. Auf dem Konto der Krimiautorinnen und -autoren standen am Schluss nur 2 Treffer. Zum Ende des Spiels verlangte LR-Elf Coach Uwe Harms nach mehr Spielern im FC Criminale, die seinen Mannen Paroli bieten sollten. Das Criminale-Team warf alle verfügbaren Kämpfer, insgesamt 15, auf den Platz. Da gab es auch für Landrat Rosenke kein Halten mehr. In Jeans und Straßen-schuhen stürmte er auf den Platz, um seine Mannschaft zu unterstützen. Es war klar, dass seine Truppe ihn dann auch häufig als Anspielstation suchte. Er konnte sich nach eigener Aussage bis zum Spielende daher nicht über mangelnden Einsatz beklagen. Den ihm in der Schlussminute zugesprochenen Elfmeter zirkelte er leider knapp am Tor vorbei, wobei er eine nahe am Torpfosten stehende Zuschauerin traf. Im Jubel der Zuschauer und mit einem verzeihenden Lächeln der Getroffenen endete das insgesamt sehr unterhaltsame und lustige Spiel nach gut einer Stunde. Als Erinnerung wurde von beiden Mannschaften und dem Landrat ein Fußball signiert, der nun seinen Platz im Kreisarchiv hat.

Gruppenbild mit Torfrau: FC Criminale, LR-Elf, Cheerleaders, Betreuer - und mitten drin Landrat Rosenke Großbildansicht
Auf der Jahresabschlussfeier im Sportlerheim Lommersum ließ Landrat Günter Rosenke Anfang Dezember die abgelaufene Saison Revue passieren.
2010 sind insgesamt 11 Spiele für einen guten Zweck ausgerichtet worden.
Bei 44 erzielten Toren und nur 14 Gegentreffern wurde kein Spiel verloren, obwohl der ein oder andere schwere Gegner (TUS Vernich, Eintracht Lommersum) dabei waren.
Uwe Harms, der Coach der Landrat-Elf, freut sich über 6 Neuzugänge, die das Team weiter verstärken und somit den Kader auf 28 Spieler aufstocken. Engpässe bei den nächsten Spielen, so ist sich Harms sicher, werden zukünftig nicht mehr entstehen.
Zielwasser, jeweils in Form einer Flasche Sekt, überreichte der Landrat an die drei besten Torschützen: Torschützenkönig wurde Werner Regh mit 8 Treffern gefolgt von Willi Küpper mit 7 und Kalle Krings mit 6 Treffern.
In der Gesamtstatistik der Torschützen seit Bestehen der Landrat-Rosenke-Elf wurde Dauerbrenner Willi Küpper mit 56 Toren geehrt. Den zweiten Platz belegt Kalle Krings mit 43 Toren gefolgt von Mike Milz mit 32 Toren.
Mit einem Blumenstrauß bedankte sich Rosenke bei den beiden Damen Iris Giesgen für die organisatorische Arbeit und bei Hedwig Krebs für die Pflege der Trikots.
Die Mannschaft freut sich auch im kommenden Jahr auf sportliche Veranstaltungen im Kreis Euskirchen und steht gerne für ein Einlagespiel zur Verfügung.
Kontaktadresse: Iris.giesgen@kreis-euskirchen.de, Tel.: (02251)15-334.

Ausgetragene Spiele 2010

Tag/Datum/
Uhrzeit
Ort/Veranstaltung Gegner Ergebnis
LR-Elf : Gegner
Dienstag,
01.06.2010
18:00 Uhr

Wisskirchen

SC Wisskirchen

6 : 3
Samstag
05.06.2010
18.00 Uhr

Flamersheim

VFR Flamersheim

1 : 0
Montag
07.06.2010
19.00 Uhr

JVA

JVA

5 : 0
Samstag
10.07.2010
18.00 Uhr

Frauenberg

AH

2 : 2
Freitag
16.07.2010
19.00 Uhr

Sötenich

Auswahlmannschaft

ausgefallen
Samstag
24.07.2010
18.00 Uhr

Ülpenich

AH

6 : 1
Samstag
07.08.2010
18.00 Uhr

Kelz/Düren

AH SV Kelz

7 : 3
Sonntag
15.08.2010
15.00 Uhr

Vernich

Auswahlmannschaft des Vorstandes

2 : 1
Sonntag
22.08.2010
16.30 Uhr

Lommersum
Auswahlmannschaft
Eröffnungsspiel Kunstrasenplatz

3 : 1
Sonntag
29.08.2010
18.00 Uhr

Dreiborn
Ü40 Schleiden
Im Rahmen der Gala Tolbiac

2 : 2
Sonntag
11.09.2010
15.00 Uhr

Vogelsang

Auswahlmannschaft
Krimiautoren

8 : 2

Sonntag
31.10.2010
12.00 Uhr


Stotzheim


Auswahlmannschaft
AH-SW Stotzheim

         2 : 0

 

Ausgetragene Spiele 2009


Tag/Datum/
Uhrzeit
Ort/Veranstaltung Gegner Ergebnis
LR-Elf : Gegner
Donnerstag,
30.04.2009
17:45 Uhr
Gemünd-Nierfeld Prominentenmannschaft Guido Cantz 4 : 7
Freitag
29.05.2009
18.30 Uhr
Dom-Esch TUS Dom-Esch 3 : 5
Pfingstmontag
01.06.2009
17.00 Uhr

Schönau

Auswahlmannschaft
1 : 5
Samstag
20.06.2009
18.00 Uhr

Lommersum

Auswahlmannschaft
2 : 2
Samstag
04.07.2009
15.00 Uhr

JVA

JVA
ausgefallen
Samstag
18.07.2009
16.00 Uhr

Stotzheim

Auswahlmannschaft

1 : 2

 

Ausgetragene Spiele 2008


Tag/Datum/
Uhrzeit
Ort/Veranstaltung Gegner Ergebnis
LR-Elf : Gegner
Freitag,
09. 05.2008
18:00 Uhr
Dom-Esch TUS Dom-Esch 0 : 0
Donnerstag
15.05.2008
18.30 Uhr
JVA JVA 11 : 3
Samstag,
07.06.2008
17.00 Uhr

Lommersum

Auswahlmannschaft
3 : 3
Samstag,
19.07.2008
16.15 Uhr

Stotzheim

Einlagespiel beim Blitzturnier
2 : 0
Samstag,
26.07.2008
18.00 Uhr

Ülpenich

Auswahlmannschaft
ausgefallen
Freitag,
01.08.2008
19.00 Uhr
Roitzheim Auswahlmannschaft 11 : 1
Freitag,
08.08.2008
19.00 Uhr

Sötenich

Auswahlmannschaft


6 : 5

Dienstag,
12.08.2008
19.00 Uhr
Bodenheim Auswahlmannschaft 8 : 1
Samstag,
20.09.2008
17.00 Uhr

Frauenberg

Auswahlmannschaft


5 : 1

Sonntag,
26.10.2008
13.00 Uhr
Euskirchen
Ohm-Mirgel-Halle am
Erftstadion
"Dr. Sina Gedächtnis-
Turnier"

Ärzteauswahl der BSG
Marienhospital

6 : 1

 

Ausgetragene Spiele 2007


Tag/Datum/
Uhrzeit
Ort/Veranstaltung Gegner Ergebnis
LR-Elf : Gegner
Freitag,
25.05.2007
18:00 Uhr
Dom-Esch TUS Dom-Esch

6 : 3

Sonntag,
27.05.2007
15:00 Uhr
Elsig Auswahlmannschaft

9 : 3

Mittwoch,
06.06.2007
19:00 Uhr
Marmagen Sportwoche Kleinfeldturnier

8 : 4

Montag,
11.06.2007
18:30 Uhr
Justizvollzugsanstalt Euskirchen Inhaftierte und Bedienstete der JVA

ausgefallen

Sonntag,
08.07.2007
 
Hollerath Hollerath

9 : 1

Samstag,
28.07.2007
19:00 Uhr
Roitzheim Auswahlmannschaft

3 : 2

Freitag,
10.08.2007
18:00 Uhr
Bodenheim Auswahlmannschaft

4 : 1

Samstag,
18.08.2007
15:00 Uhr
Justizvollzugsanstalt Euskirchen Auswahlmannschaft der Bediensteten der JVAs in NRW

13 : 2

Samstag,
25.08.2007
16:00 Uhr
Ülpenich BSG Nordeifelwerkstätten

7 : 1

 

Ausgetragene Spiele 2006


Tag/Datum/
Uhrzeit
Ort/Veranstaltung Gegner Ergebnis
LR-Elf : Gegner
Sonntag,
21.05.2006
15:00 Uhr
JVA (Erlenhof) 10-jähriges Bestehen der JVA Inhaftierte der JVA

 11 : 2

Dienstag,
13.06.2006
18:30 Uhr
Wisskirchen
Benefizspiel für MUMM e. V.
Damenbundesliga-Mannschaft Grün-Weiß Brauweiler (mit Trainer Franz-Willi Küpper)

8 : 1

Samstag,
17.06.2006
18:00 Uhr
Kommern, Rasenplatz
Abschiedsturnier für Jugendleiterin Ute Wolber
ehem. Bezirksliga-Mannschaft TUS Mechernich

8 : 1

 

 

 

Spielbegegnung Landrat-Elf gegen Altinternationale des 1. FC Köln Spielbegegnung Landrat-Elf gegen Altinternationale des 1. FC Köln (2004) Großbildansicht

Ausgetragene Spiele 2005


Datum Ort / Veranstaltung Gegner

Ergebnis
LR 11 : Gegner

Freitag, 13.05.2005 Sportwoche Dom-Esch Trainerauswahl Kreis Euskirchen

3 : 2

Samstag, 28.05.2005 Sportwoche RSV Arloff-Kirspenich AH Arloff-Kirspenich

3 : 2

Donnerstag, 02.06.2005 Benefizspiel Steinfeld FC-Auswahl

4 : 3

Freitag, 03.06.2005 Sportplatz JVA Erlenhof Inhaftierte der JVA Erlenhof

6 : 4

Samstag, 20.08.2005 Kommern AH-Auswahl Mechernich

3 : 9

Samstag, 27.08.2005 Sommerfest 2005 Lebenshilfe Bürvenich, Tartananlage (Gelände der "Lebenshilfe") Turnier

Turniersieger

Samstag, 24.09.2005 Ülpenich Betriebssportgemeinschaft der Nordeifelwerkstätten

1 : 2




Infoboxen

Kontakt

Auskunft

Frau Giesgen
Tel.: 02251/15-334
Fax: 02251/15-444
E-Mail: iris.giesgen@kreis-euskirchen.de

Freizeit

Kinderschmincken

Termine & Veranstaltungen

im Kreis Euskirchen