Haupttext | Hauptmenü | Untermenü | Infoboxen


Rubrikillustration Kreishaus
Karte - Euskirchen

Angebot für Schulen

Workshop "Facharbeit" einer Jahrgangsstufe 12 in der Kreisverwaltung

Das Kreisarchiv und die Historische Kreisbibliothek stellen sich als außerschulischer Lernort vor

In der Jahrgangsstufe 12 müssen seit wenigen Jahren in Nordrhein-Westfalen alle Schülerinnen und Schüler eine Facharbeit schreiben. In einem Zeitraum von drei Monaten beschäftigen sie sich mit einem selbst gewählten Thema und schreiben ihre Erkenntnisse in einer circa zwölfseitigen Arbeit nieder. In einer Vormittagsveranstaltung mit drei Workshops wurden die Schülerinnen und Schüler des Emil-Fischer-Gymnasiums in Euskirchen auf die Anfertigung ihrer Arbeit vorbereitet. Da in den Richtlinien des Kultusministers für die Facharbeit auch der außerschulische Lernort Archiv und Bibliothek genannt wird stellte sich für die beteiligten Pädagogen die Frage, ob für die Arbeitseinheit "Quellenarbeit und Zitieren" eine Bücherei oder ein Archiv als außerschulischer Lernort aufgesucht werden kann.

Hier bot sich die Kreisverwaltung Euskirchen mit dem Kreisarchiv und der Historischen Kreisbibliothek in Raumunion an. Das Kreisarchiv ging auf die Initiative des Emil-Fischer-Gymnasiums, einen Teil der Vorbereitungsveranstaltung "Workshop Facharbeit" im Kreishaus abzuhalten, gerne ein. Schüler mit ihren Facharbeiten in der 12. Klasse stellen einen immer größer werdenden Anteil der Archivbenutzer dar. Eine Einführung der Schüler in die Archiv- und Bibliotheksbenutzung erleichtert ihnen den Einstieg. Durch die Zusammenarbeit zwischen Archiv/Bibliothek und den Schulen sollen die Schüler zum selbständigen Forschen motiviert werden.

In einer Veranstaltung am 22.01.2003 konnten nun der gesamten Jahrgang der Stufe 12 in drei Gruppen die Bestände des Kreisarchivs und der Historischen Kreisbibliothek kennen lernen. Gleichzeitig erfuhren sie alles Notwendige über das richtige Zitieren von Quellen. An Archiv- und Bibliotheksmaterial wurden mögliche Fehler erklärt. Die Arbeitsmethode im Archiv wurde von der Kreisarchivarin vorgestellt.

Auf besondere Probleme in der Forschungsarbeit, wie die alten Handschriften in den Akten, wurde aufmerksam gemacht. Ein Anliegen dabei, war auf die möglichen Hilfestellungen der Archiv- und Bibliotheksmitarbeiter für die Benutzer hinzuweisen und die Schüler zu ermuntern in diesen Institutionen zu forschen. Ältere Projekte anderer Schüler und Themenvorschläge aus dem Bestandskatalog sollen die Vielfalt des Themenspektrums, das im Kreisarchiv einsehbar ist, zeigen.

Anschließend wurden die Schülergruppen durch die Räumlichkeiten von Kreisarchiv und Kreisbibliothek geführt. Hierbei konnten sie den Eindruck von ca. 5 km lfd. Archivgut und ca. 18.000 Bibliotheksbänden auf sich einwirken lassen.

Selbstverständlich können gerne auch andere Schulen diese oder ähnliche Unterstützung des Kreisarchivs in Anspruch nehmen.




Infoboxen

Kreisarchiv, Kreisbibliothek

Mitarbeiter/-innen Kreisarchiv u. Kreisbibliothek

So erreichen Sie uns...

Kreisarchiv und Histor. Kreisbibliothek Euskirchen
Trakt C
Jülicher Ring 32
53879 Euskirchen
Tel. 02251/15-507, -441 und -132
Telefax: 02251/15-666

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag geschlossen
Mittwoch: 8.30 Uhr - 12.30 Uhr
und 13.30 Uhr - 17.00 Uhr
Donnerstag: 8.30 Uhr - 12.30 Uhr und 13.30 Uhr - 16.00 Uhr
Freitag: 8.30 Uhr - 12.30 Uhr

KreisMedienZentrum

Collage verschiedener Medien

EDMOND, Medien, Beratung

Angebot des Kreismedienzentrums